Startseite
Januar 2013
Oktober 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Startseite > Spezielle Optionen beim Blackjack Multihand
Spezielle Optionen beim Blackjack Multihand
Donnerstag, 12 Juli 2012   |  
Blackjack gehört zu den klassischen Casinospielen, welche seit vielen Jahrzehnten gern gespielt werden. Blackjack wird von Live Casinos wie auch Online Casinos angeboten. Wer Blackjack Multihand noch nie gespielt hat, der sollte sich zuerst mit Begriffen wie Split, Versicherung, Push, Even Money etc. vertraut machen. Im Folgenden widmen wir ein paar Worte den Begriffen Versicherung und Even Money. Die Option Versicherung wird angeboten, wenn die Karte des Dealers, die mit dem Gesicht nach oben liegt, ein Ass ist. Hierdurch entsteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Dealer Blackjack hat. Damit der Spieler seinen gesamten Einsatz nicht verliert, benötigt er einen weiteren Einsatz für die Versicherung. Dieser Einsatz ist die Hälfte des Ante-Einsatzes (also die Hälfte dessen, was man am Anfang gesetzt hat). Wenn der Spieler jedoch Blackjack hat und die Karte des Dealers ein Ass ist, dann kann der Spieler nur Even Money-Option wählen. Wenn sich der Spieler für Even Money entscheidet, dann gewinnt er den Anfangseinsatz im Verhältnis 1:1 zurück und das Spiel ist beendet. Falls der Dealer Blackjack hat, dann gewinnt der Spieler – also entsteht in so einer Situation kein Push.

Bookmark and Share
Quelle : online-casinos.com.de
575 visits
Fügen Sie einen Kommentar hinzu
Geben Sie Ihren Nickname an:
Geben Sie Ihre Nachricht an:
Geben Sie den Sicherheitscode ein:
:koi: :) :( :D ;) :hein: :nah: :pff: :p :grr: :heu: :lol: :wahou: :fou: :love: :cry: :rox: :zzz: :snif: :jap: :non: :hello::bnc: :hot: :spookie: :gun: